Zeitleiste - AG Altstadt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zeitleiste

Geschichte
800 Jahre Stadtgeschichte

* 1157 Albrecht der Bär ist erster Markgraf von Brandenburg
* 1197 Spandow wird erstmalig als Ortsname urkundlich erwähnt
* 1232 Spandow erhält Stadtrechte durch die Markgrafen Johann und Otto
* 1240 Erste urkundliche Erwähnung der St. Nikolaikirche
* 1319 Baubeginn der Stadtmauer
* 1330 Erste Erwähnung einer Stadtschule
* 1386 erste Erwähnung der vier Stadttore
* 1539 Einführung der Reformation in Brandenburg
* 1557 Beginn der Vorarbeiten zum Bau der Zitadelle
* 1566 in Spandow sterben 1400 Menschen an der Pest
* 1594 Vollendung der Zitadelle
* 1626 Die Stadtbefestigung wird ausgebaut
* 1627 30-jähriger Krieg : kaiserliche Truppen in Spandow
* 1631 30-jähriger Krieg : die Schweden in Spandow
* 1806 Napoleonische Truppen besetzen die Stadt
* 1812 Franzosen erneut in Spandow
* 1813 Belagerung der Stadt durch preußische und russische Truppen
* 1846 Bau der Berlin-Hamburger Eisenbahn
* 1874 Ein Teil des Reichskriegsschatzes ( 120 Mill. Goldmark ) aus dem Krieg 1870/71
   gegen Frankreich wird auf der Zitadelle im Juliusturm eingelagert
* 1877 Der Ortsname Spandow wird offiziell in Spandau geändert
* 1903 Die Auflösung der Festungsanlagen und Wälle wird veranlasst
* 1920 Am 1.Oktober verliert Spandau seine Eigenschaft als selbstständige Stadt und
   wird 8. Bezirk des neugegründeten  Groß-Berlin

 
Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü